Print Friendly, PDF & Email

55. Samstagswanderung – Dem Nebel entfliehen 18. November 2017

Nicht nur das Datum wurde verschoben, sondern die gesamte Tour in die Höhe (Nebelobergrenze 1400m). Neuer Startpunkt Malbun: auf gepfadetem Weg am Sonnenhang erreichten wir nach etwa 1.5 Std. das Sareiserjoch. Die Terrasse der geschlossenen Bergbeiz hatten wir für uns, und wir genossen Picknick und freie Bergsicht über dem Nebelmeer.
Auf gleichem Weg, für manche viel zu früh, ging‘s zurück nach Malbun. Wir waren nicht die einzigen, die hier eine geöffnete Beiz suchten. Auf gepfadetem Weg, immer noch bei prächtigem Sonnenschein, zogen wir weiter zur „Schneeflucht“. Und siehe da: das Restaurant war geöffnet und servierte unter anderem köstliche Suppen. Mit der Sonne verliessen auch wir zufrieden und gutgelaunt das Tal.
Die besondere Wetterstimmung auf der Rückfahrt mit dem Bus ist nicht zu beschreiben – bitte im Bild anschauen.

  1. November 2017 Siegrid Faehre

Witterung:
siehe Bilder

Statistik:
+400 / -510 Hm, Distanz 10.5 km, Dauer ca. 3 Std

Teilnehmende: 7