Print Friendly, PDF & Email

Ski- und Schneeschuh Einlauftour Tanzboden 17. 12. 2017

Punkt 900 starten wir zu viert, 2 mit Schneeschuhen und 2 mit Schiern beim Parkplatz Pt. 847.Normalerwise hatten wir viel Teilnehmer und wenig Schnee, heute ist es genau umgekehrt. Ich wähle den Weg über Breitmoos, Zinggenriet, Stotzweid. Ausser mir kennt diese Route kein Teilnehmer. Wir sind hier Mutterselen alleine. So müssen wir auch alles frisch spuren, wir sinken aber nicht so tief ein, obwohl es viel Schnee hat, ja sogar sehr viel. Beim Zinggenriet messen wir auf einer Holzbeige über 1,5m.
Diese traumhafte Märchenwelt müssen wir natürlich geniessen. Es erstaunt darum nicht, dass wir 3 Std. benötigen bis zum Tanzboden. Ausser auf dem letzten km. Treffen wir keinen Menschen.
Ganz anders ist es in der Alpwirtschaft, mit Glück finden wir Platz und können sogar zusammensitzen. Wir essen und trinken etwas, aber lange bleiben wir nicht, es ist sehr eng und die Luft ist miserabel.
Bald machen wir uns bereit auf die Rückkehr. Anni und Hanspeter mit den Schneeschuhen geben wir etwas Vorsprung, damit niemand zu lange beim Parkplatz warten muss. Das klappt wunderbar, wir treffen miteinander beim Parkplatz ein. Dann fahren wir zu mir nach Hause, wo wir die Einlauftour bei einem Kaffee abschliessen.

  1. Dezember 2017 Tourenleiter: Franz Greber

Kosten:
Konsumation Rest. Tanzboden. Autoanteil CHF 5.-

Witterung:
Stark bewölkt, windstill, ca. – 5°C

Besonderes:
Der angekündigte Schneefall blieb aus.

Statistik:
Auf / Ab je 600m

Teilnehmende: 4