Velotour Romanshorn – Friedrichshafen 18. Mai 2017

Wer erinnert sich noch an den Tourenbericht unserer Bodenseetour vor 6 Jahren? Die von Pannen geprägte Tour vom 19. Mai 2011 bleibt allen Teilnehmenden unvergessen und bot damals Stoff für einen amüsanten Tourenbericht.

Diesmal verlief die Tour pannen- und stressfrei aber wie sich bald herausstellte erinnerten sich die «alten» Teilnehmer noch an jede einzelne «Plattenstelle», so dass die Tour auch zu einer Erinnerungstour wurde, sozusagen eine «Hommage an Jörg», der inzwischen auf ein E-Bike umgestiegen ist und leider nicht dabei sein konnte.

Wir starteten um 09:30h in Romanshorn am Bahnhof und kamen zügig voran, so dass wir schon bald in Rorschach an der Seepromenade den von der Tourenleiterin versprochenen Kaffee trinken konnten.

Entlang und mit Ausblicken auf den Bodensee ging es weiter durch Obstgärten und zeitweilig durch Dörfer. In den Rheinauen blühten tiefblaue Iris und zwitscherten die Vögel um die Wette. In Bregenz am Hafen gab es Mittagessen und die einen und anderen waren bereits dankbar, dass die Stühle gepolstert waren.

Natürlich durfte der Abstecher ins Stedtli Lindau nicht fehlen, waren doch die meisten Teilnehmenden noch nie da. Bei Kaffee und Eiscreme genossen wir den Anblick des mächtigen steinernen Löwen im Hafen und die Aussicht auf die Berge. Ja: wir haben die Berge, aber die auf der Nordseite des Bodensees haben die Aussicht!

Mit dieser letzten Stärkung nahmen wir das letzte Drittel nach Friedrichshafen in Angriff, die einen mit starrem Blick auf den Kilometerzähler und der Androhung von Konsequenzen, sollte die in der Tourenausschreibung angegebene Kilometerzahl nicht stimmen. Langsam machte sich Müdigkeit bemerkbar und manch sehnsüchtiger Blick streifte die gemütlichen Gartenbeizen in den einladenden Dörfern entlang unseres Weges.

Zufrieden aber nicht unglücklich darüber unser Ziel erreicht zu haben, fuhren wir gegen 17 Uhr in Friedrichshafen ein und genossen bei einem wohlverdienten «gsprützte Wisse» die Überfahrt über den abendlichen Bodensee.

Wir sind uns einig: Velofahre isch eifach schön!

Teilnehmende: 7

Tourenbericht und -leiterin: Erika Senn