Print Friendly, PDF & Email

2. Velotour, Mit und ohne Strom (MUOS)

Bubikon – Unterer Pfannenstiel – Bubikon

Zur heutigen Velotour treffen sich 9 Teilnehmer, zwei mit und 7 ohne Strom. Nach der Stärkung im Café Stellwerk wurde gestartet Richtung Oberwolfhausen – Lützelsee – Buen – Seeweid Höchi. Hier musste eine Teilnehmerin aus gesundheitlichen Gründen abkürzen. Wir vereinbarten dass wir uns in Esslingen wieder treffen werden. Nach der kurzen Verschnaufpause fuhren wir Richtung Mülihölzli zur nächsten Trinkpause. Leicht ansteigend auf der Teerstrasse zum Stäfnertürli. Weiter ein kurzes Stück auf der Strasse und dann Bogen wir ab in eine Waldstrasse Richtung Gibisnüd. Alles auf Naturstrasse und da passierte es auf einem schlechten Abschnitt mit grobem Geröll, stürzte nach einem Schwenker eine Teilnehmerin. Sie klagte über Schmerzen am Oberschenkel und Arm. Sie fuhr noch bis zum Unteren Pfannenstiel. Dann waren die Schmerzen so gross, dass sie nicht mehr mitkommen konnte. Wir riefen ein Taxi der sie in den Notfall nach Männedorf brachte. Diagnose Armbruch.

Wir beendeten die Kaffeepause und bestiegen unsere Räder. Eine tolle Abfahrt Richtung Esslingen über geteerte Strassen und dann Abzweigung auf unbefestigte Strasse ein hin und her bis nach Esslingen. Dort erwartete uns die Radlerin wieder. Dort ging es weiter auf der alten Zürcherstrasse Richtung Holzhausen – Heggen. Hier war die Hanfernte in vollem Gange, was sich auch durch den Geschmack bemerkbar machte. In Binzikon im Rest. Adler werden wir zum Mittagessen erwartet.

Nach der Stärkung nehmen wir noch den Rest der Tour unter die Räder. Über Dändlikon – Herrgass – Reitbach und Landsacker treffen wir wieder am Ausgangspunkt ein.

22. Oktober 2018 Tourenleiter: Jörg Rinderknecht

Kosten:
TL Fr. 4.00

Witterung:
Sonniges Herbstwetter

Statistik:
438m Auf / 438m Ab / Fahrzeit ca. 3h / 33 km

Teilnehmende: 9 Teilnehmer