Print Friendly, PDF & Email

3. Velotour Mit und ohne Strom (MUOS), 17. Oktober 2019

von Bubikon durchs Mittelland vom Zürcher Oberland                             

Zur 3. Tour mit und ohne Strom treffen sich bei schönem Herbstwetter 6 Radler. Nach dem Starterkaffee im Stellwerk in Bubikon machen wir uns auf den Weg und radeln über Wändhüslen – Rotenstein nach Hinwil. Die anfänglichen Wolken verschwinden und machen einem blauen Himmel platz. Auf Nebenwegen umfahren wir Wetzikon via Ettenhausen und gelangen nach Auslikon. Hier zweigen wir ab Richtung Badi, zweigen aber nach der Unterführung auf einen Radweg Richtung Pfäffikon. Vorbei am Römerkastell radeln wir ins Dorf Pfäffikon. Auf der Strasse Richtung Seegräben zweigen wir wieder ab auf eine Naturstrasse, dieser folgend gelangen wir zum Juckerhof. Hier machen wir eine Pause um die Kürbisskulpturen zu betrachten.

Wir fahren weiter auf dem Radweg bis nach Robenhausen hinunter nach Medikon. Ein kurzer Aufstieg bringt uns auf die Höhe Richtung Grüt. Der Quartierstrasse folgend gelangen wir zum Bönler und durch den Waldweg Richtung Hellberg. Kurz davor zweigen wir ab Richtung Schiessstand zurück über Wändhüslen gelangen wir ins Gartencenter Meier. Hier geniessen wir zusammen das Mittagessen. Wir genossen den Tag bei schönstem Herbstwetter. Das war meine letzte Tour, vielleicht führt jemand diesen Anlass weiter?

Der Tourenleiter Jörg Rinderknecht

Von dieser Tour gibt es keine Fotos da Radeln und Fotografieren nicht geht!