Print Friendly, PDF & Email

Abendbummel am Strandweg Freitag, 1. Juni 2018

Um 18:00 Uhr starten 10 Naturfreunde beim Technikum Rapperswil. Die Teilnehmer, die den Schirm, den sie erst noch gebraucht hatten noch in den Händen tragen, muntern wir auf: «Den Schirm könnt ihr versorgen, den brauchen wir heute nicht mehr!» Auf dem Strandweg wandern wir vorbei am Kinderzoo, Eishalle, Bächlihof, Stampf, Richtung Wurmsbach.

Noch bevor wir das Kloster Wurmsbach erreichen beginnt es aber zu Regnen. Also brauchen wir den Schirm doch noch. Zuerst regnet es, dann schifft es und schliesslich giesst es wie aus Kübeln! Fluchtartig suchen wir Unterschlupf im alten Bahnwärterhäuschen von Bollingen. Zum Glück ist die Türe offen und wir sind alle am Schärmen. Hier haben wir genügen Zeit die alten, nicht mehr benützten Einrichtungen zu studieren. ¾ Stunden müssen wir warten bis der Regen nachlässt.

Zaghaft machen wir uns auf zur Feuerstelle in der Risi. Der Unterstand ist noch trocken aber alles andere ist nass und es tropft von den Bäumen Auch das Brennholz das wir finden ist nass. In weiser Voraussicht habe ich von zu Hause etwas Brennholz mitgebracht. Damit haben wir in kurzer Zeit ein grosses Feuer und wir können unsere mitgebrachten Sachen Bräteln. Nachdem wir alles gebrätelt, gegessen und getrunken wandern wir weiter nach Wagen. Hier erreichen wir gerade noch den Bus nach Rapperswil.

  1. Juni 2018 Tourenleiter: Franz Greber

Kosten:
Ticket für öV

Witterung:
bewölkt, dann Regen am Schluss bedeckt.

Statistik:
9 km; +/- 70 Hm;

TeilnehmerInnen: 10