Print Friendly, PDF & Email

Jubiläums-Sternwanderung Rietlig

Datum/Zeit
Fr 31.08.2018 - Sa 1.09.2018

Leitung
Hansruedi Keller, 055 440 29 79 / 079 403 34 06, h-r-keller@bluewin.ch


Schwierigkeit:
T2/T3/(T4)

Treffpunkte:
Variante 1:
S5 Bubikon ab 07:50 bis Rapperswil VAE Rapperswil ab 08:03 Richtung St-Gallen
Variante 2:
S5 Bubikon ab 06:50 bis Rapperswil S40 Rapperswil ab 07:06 Richtung Einsiedeln

Programm:
Freitag, 31. August 2018
Variante 1:
Anfahrt mit öV via Rapperswil, Uznach, Ziegelbrücke und Linthal zur Klausenpasshöhe
Wanderung vom Klausenpass auf dem Höhenweg Schächental zum NF-Haus Rietlig
T2; 12 km; +380/-700 Hm; 4 Std.; Leitung: Siegrid
Variante 2a:
Anfahrt mit öV via Rapperswil, Biberbrugg und Arth-Goldau bis Sisikon
Extra-Postauto bis Riemenstalden, Chäppeliberg und Seilbahn bis Gitschen
Bergwanderung von Gitschen über das Spillauergrätli zum NF-Haus Rietlig
T3; 10 km; +700/-800 Hm; 4½ Std.; Leitung: Richard
Variante 2b: (bei Bedarf)
wie 2a, statt dem Spillauergrätli über den Rossstock
T4; 10 km; +800/-1000 Hm; 5 Std.; Leitung: Hansruedi
Übernachtung mit HP im Naturfreundehaus Rietlig

Samstag, 1. September 2018
Variante 1:
Wanderung vom NF-Haus Rietlig auf dem Höhenweg Schächental bis Eggbergen,
T2; 12 km; +500/-700 Hm; 4 Std.; Leitung: Siegrid
Rückreise mit Seilbahn bis Flüelen und mit öV nach Hause
Variante 2:
Bergwanderung vom NF-Haus Rietlig auf dem Suworow-Weg bis Muotathal,
T3; 15 km; +500/-1500 Hm; 5½ Std.; Leitung: Hansruedi
Rückreise mit öV nach Hause

Ausrüstung:
Entsprechend Witterung, Hüttenschlafsack, NF-Mitgliederausweis, Stirnlampe, Stöcke empfohlen

Verpflegung:
Zwischenverpflegungen aus dem Rucksack; HP im Naturfreundehaus Rietlig

Kosten:
Fahrkosten: ca. Fr. 50.-.
NF-Haus Rietlig (in 2-, 3- oder 4-Bettzimmer) mit HP: ca. Fr. 55.-
TL-Beitrag: Fr. 10.-

Anmeldung:
an Hansruedi Keller bis Mittwoch, 1. August mit Angabe der gewünschten Variante

Regioinfo:
Mittwoch, 29. August, ab 13 Uhr Tel 1600, nach Verbindungsaufbau 81204 eintippen

Versicherung:
Ist Sache der Teilnehmenden / Notfallpapier dabei

Besonderes:
Billett-Informationen folgen nach Anmeldeschluss