Print Friendly, PDF & Email

74. Samstagswanderung „An den Ufern von Rhein und Thur“

Datum/Zeit
Sa 3.08.2019

Leitung
Brigitta Huber, 055 243 29 45 / 078 802 10 01, brigitta.h@swissonline.ch


Schwierigkeit:
T1 und T2       Auf-/Abstiege 120 m/150 m   Länge 14 km  Wandern 4 h

Treffpunkt:
07:35 Uhr Perron Bahnhof Bubikon oder nach persönlicher Absprache

Fahrplan:    
Bubikon ab 07:39 mit S5 nach Zürich Zürich ab 08:16 mit S12 nach Marthalen → Marthalen ab 09.03 mit Bus 620 nach Rheinau, Hallenbad, Ankunft in Rheinau Hallenbad 09:11

Programm:
Genau an der Haltestelle Rheinau Hallenbad beginnt der Wanderweg dem Rheinufer entlang zum Ort Rheinau. Im Blickfeld haben wir die Bergkirche auf dem Rebhügel und das ehemalige Benediktinerkloster auf der Insel mitten im Strom. Und im Ohr das Rauschen des Rheins -. dieses Rauschen wird uns auf unserer Wanderung begleiten. Auf dem Weg zur gedeckten Brücke beim Zollhaus sehen wir zahlreiche historische Bauten.
Wir überqueren den Rhein und nun auf der deutschen Seite, wandern wir, grösstenteils in Flussnähe, bis zur Fähre Ellikon. Mit dieser lassen wir uns ans andere Ufer bringen. Noch kurz sind wir am Rheinufer, dann tauchen wir ein ins Naturschutzgebiet Thurauen. Nach dem Thurspitz können wir, wiederum an den Ufern des Rheins, den Fluss nochmals richtig geniessen.
Rückfahrt ab Flaach, Ziegelhütte – Ankunft in Bubikon voraussichtlich 18:05

Ausrüstung:
Wanderkleidung der Witterung entsprechend, Zecken und Insektenschutz, Stöcke nach Bedarf

Verpflegung:
Lunch aus dem Rucksack und Restaurantbesuch nach Absprache

Billett und Kosten:
9Uhr-Pass, Halbtax Fr.13.00, bitte selbst lösen, Tourenleiterbeitrag Fr.2.00

Anmeldung:
Bitte per SMS, Mail oder Telefon bis am Donnerstag vor der Wanderung
→ Kurz-Entschlossene kommen einfach zum Treffpunkt

Regioinfo:
Auskunft über die Durchführung und Hinweise: ab Freitag 13:00 Uhr, Tel 1600,
nach dem Verbindungsaufbau 81204 eintippen. Oder ab 20 Uhr auch beim Tourenleiter

Versicherung:
Ist Sache der einzelnen Teilnehmer / bitte Notfallpapier mitführen
Formular abrufen:  Notfallpapier