Führung Dampfbahnverein DVZO in Bauma, 20. Juni 2024

Wir wurden im Bahnhof Bauma mit den alten Signalglocken empfangen, die dazumal an jedem Bahnhof die Züge angekündigt hatten. Erschienen ist dann kein Zug, sondern der ehemalige Lokführer Alois Bischofberger. Er hat die ganze Gruppe durch die Historische Bahnhofshalle geführt. Wir konnten dort die abgestellten Historischen Bahnwagen von innen betrachten und manche erinnerten sich noch gut daran, wie sie mit der Einrichtung und den Holzbänken in der dritten Klasse unterwegs waren.

Nach einem kurzen Spaziergang sind wir beim Bahndepot angekommen. Dort sind drei Dampfloks untergebracht sowie zwei Personenwagen, einer wird wieder zu einem Historischen Wagen umgebaut und der andere war in Reparatur aufgebockt.  Die Dampfloks konnten nun bestaunt werden und Alois wusste viel über die Geschichte der drei Loks zu erzählen, er hat auch den Interessierten im Führerstand die verschiedenen Hebel und Handräder erklärt. In den Werkstätten beeindruckten uns die grossen alten Oerlikon Drehbänke sowie die schweren Werkzeuge wie Gabelschlüssel und Hämmer.

Im Bahndienst Gebäude gab es einen kurzen Theoriekurs über die Funktionsweise einer Dampflok. Jetzt wissen alle Teilnehmer wie eine Lok in Bewegung gesetzt wird!

Anschliessend konnten wir im Rottenwagen die mitgebrachten Zvieri essen.

Zum Schluss gab es die Möglichkeit mit einer Handdraisine eine kurze Strecke mit Muskelkraft zu fahren.

Nach ca. zwei Stunden verabschiedeten wir uns von Alois und alle kehrten mit vielen Eindrücken mit der modernen S-Bahn zurück nach Rüti.

23.6.2024, Organisator Hanspeter Müller

Kosten: 20 Franken pro Person für Führung

Teilnehmende: 12

Print Friendly, PDF & Email