Print Friendly, PDF & Email

Geradeaus ins Glarnerland, 31. Mai 2022

Pünktlich um 9:45h starteten wir zu unserer Velotour ins Glarnerland. Da für den Nachmittag Regen angedroht wurde, verzichteten wir auf den Starterkaffee. Es galt 2 Rennradfahrer, 3 E-biker/innen und 3 Tourenvelofahrer/innen unter einen «Hut» zu bringen, resp. deren unterschiedliche Geschwindigkeit. Die Fahrt verlief oft entlang der Linth und üppig spriessender Gärten, aber auch durch alte Industrieanlagen, die sich der Wasserkraft wegen entlang der Linth aneinanderreihen.

Beim wenig bekannten aber wunderschönen Wasserfall des Diesbachs schmeckte das Picknick wunderbar. Die Überraschung mit Kuchen und Kaffee (inkl. Hausführung) im Garten von Ruth und Hansruedis Haus in Hätzingen hat alle sehr gefreut. Vielen Dank Ruth und Hansruedi!

Die Angst vor dem angekündigten Regen führte zu einem etwas ungemütlich frühen Aufbruch: wir wären ja so gerne noch geblieben…

Zügig radelten wir zurück nach Ziegelbrücke, wo genau beim Erreichen des Bahnhofs der Regen einsetzte.

  1. Juni Tourenleiterin: Erika Senn

Kosten:
Fr. 5.- Tourenleiterbeitrag

Witterung:
leicht bewölkt, angenehme Temperatur

Besonderes:
der feine Zvieri bei Ruth und Hansruedi in Hätzingen

Statistik:
Geradeaus!!

Teilnehmende: 7 + Tourenleiterin