Print Friendly, PDF & Email

Hütten – Bellevue – Oberägeri, 26. Augst 2021

Der Bus bringt uns zum Schulhaus Hütten. Wir queren den Schulhausplatz und sind gleich auf dem Wanderweg, der zur Sihl hinunterführt. Bald folgen wir einem durch Stufen gezähmten Bächli hinauf durch den Wald. Bei der nächsten Lichtung folgt die Trinkpause, und wir können den Blick über Zürisee und Umland schweifen lassen. Nach einer guten Stunde sind wir an unserem feudalen Grillplatz angelangt. Axt, Holz, Grillzange und -bürste, auch ein Galgen für einen Kessel fehlt nicht. Wir geniessen unsere Würste (die der Ungeduldigen leicht angeschwärzt!) und andere mitgebrachte Köstlichkeiten. Dann wird der Weg bald steiler, rutschiger und schmaler, bevor wir die Aussichtsplattform Bellevue erreichen. Leider ist es inzwischen etwas dunstig, aber egal. Wir verschwinden zum Restaurant Gottschalkenberg. Otto sichert mir das letzte Stück Schokoladentorte, danke, war vorzüglich! Nach dem kurzen Kaffeehalt wandern wir auf Wald- und aussichtsreichen Wiesenpfaden via Haltenbüel hinunter nach Oberägeri Station, wo der Bus nach Sattel bereits auf uns wartet. In Biberbrugg sehen wir hingegen den Zug ohne uns abfahren. Naja – war zum Glück nicht der letzte! Danke an Hermann für das Anfeuerholz und all die tollen Fotos und an die gesamte Gruppe für Ihre gute Laune! Hat mir gefallen mit Euch!

27.August 2021 Siegrid Faehre

Witterung:
anfangs sonnig, später bewölkt und eingeschränkte Weitsicht

Nichts Besonderes:
Habe auf Grund von Zeit und Wetter eine kürzere, aber doch reizvolle Abstiegsvariante genommen (hat nur ein Mitwanderer gemerkt und niemand beanstandet)

Statistik:
+590 /-600 Hm., 12.5km. ca. 4 Std.

Teilnehmende: 10