Print Friendly, PDF & Email

Hundwilerhöchi, 17. Juni 2022

Vom Jakobsbad geht es gleich etwas steiler hinauf zum typischen, braun gebrannten, mit Rosen bewachsenen Appenzellerhof „Melchenweid“. Leider kann man die Motive auf den Giebelbildern nur noch erahnen. Beim Hof Oberschwarz muss ich die Vorläufer „zurück­pfeifen“. Hier führt das Wanderzeichen über die Teerstrasse, obwohl ein wunderschöner Wiesenweg hinauf zur Hundwilerhöchi führt. Oben preist der Wirt seinen hausgemachten Härdäpfelsalat und andere Köstlichkeiten an. So können wir unser mitgebrachtes Picknick ergänzen oder ersetzen. Wir finden alle ein schattiges Plätzchen und geniessen den Blick über das Appenzeller Hügelland hin zu Säntis und Hohem Kasten. Nach und nach treffen die Nachzügler ein. Die kürzere Variante erlaubt eine längere Rast. Sechs wagen den grösseren Bogen via Ochsenhöchi – Himmelberg – Kappelleli St.Agatha – Gontenbad. Hier stärken wir uns mit frischem Quellwasser, bevor wir dem Barfussweg durch Wiesen, an einem kleinen Torfmuseum und einer Kneipptretstelle vorbei zum Jakobsbad folgen. Wir treffen zeitgleich mit denen von der kürzeren Variante ein. (hier hat eine Teilnehmerin den Barfussweg auch barfuss erprobt und fand die Sache doch eher steinig. Die Kneipptretstelle hat die Vorhut nicht wahrgenommen, aber der Hund gönnt sich dort ein ausgiebiges Pfotenbad). Zwei zieht es dann zum Grosseinkauf in die Klosterapotheke, die andern verbringen die Zeit bis zur Zugabfahrt im Bistro.

Bis zum Himmelberg wunderschöne, aussichtsreiche Höhenwanderung, auch auf dem Barfussweg teilweise noch ungemähte Blumenwiesen, kleine Teiche mit Lilien und allerlei Getier. Ein sanfter Wind machte die Hitze erträglich und scheins hat es allen gefallen!                                                       

18.Juni Siegrid Faehre

Witterung:
sonnig, mittags 23 Grad, leichter Wind

Besonderes:
Besonders volle Züge auf der Rückfahrt (aber ich bin immer froh, wenn mir niemand seinen Platz anbietet, das gibt mir die Illusion, dass ich noch nicht so uralt wirke!)

Statistik:
+ / – 620 Hm     14.5 km   4:25 Std
Kurze Variante:
+ / -550 Hm      10.6 km   3:30 Std (Brigitt danke für Übernahme!)

Teilnehmende: 13