Print Friendly, PDF & Email

Mit Freude zum Freudenberg, 15. April 2022

Hatte Freude, dass ich trotz Hudelwetter gut gelaunte, wind- und wetterfeste Begleitung (Danke!) gefunden habe. Zuerst geht es hinunter ins wildromantische, urchige Tobel, in dem sich Schnebelhornbach und Libingerbach tosend vereinigen. Beim Aufstieg zum Loh kommen einige doch mächtig ins Schwitzen. Drum nehmen wir dann den etwas sanfteren Weg, über den Kapf zum „Älpli“. Hier ist grosses Fischessen angesagt und Hochbetrieb (nix mit Einkehren!). Nun wandern wir durch ein Wiesengelände zum Alplispitz (1245m). Weisse Krokusse, Schusternägeli, Hornklee, Löwenzahn und andere Frühlingsboten trösten uns ein wenig über die schlechte Sicht hinweg. Auf dem Alplisattel gibt es ein etwas zugiges Picknick. Nun folgen wir dem Wanderweg über den Rotenbach via Egg und Schwendi zum Restaurant Freudenberg. Bei Kaffee und diversen Glacecoups lassen wir es uns gutgehen, bevor wir via Egerten auf angenehmen Weg nach Lichtensteig absteigen.

20.April Siegrid Faehre

Witterung:
Auf dem Handy wesentlich besser als in natura! Stark bewölkt, neblig trüb, windig,nur vereinzelt Lichtblicke, aber kein Regen!

Besonderes:
Habe zum erstenmal bei einer Wanderung weniger Frauen als Männer (lassen die sich vielleicht weniger von unsicherem Wetter abschrecken?)

Statistik:
+ 620/-760 Hm   .4Std   12km

Teilnehmende: 8