Print Friendly, PDF & Email

NF-Naturkurs Begegnung mit Mutterkuhherden, 8. Mai 2021

Begrüssung durch Andrea Accola, Leiter Feldbau, Plantahof

Theorieteil in der Scheune des Plantahofs in Ganda (Landquart)

Wir erfahren viel Wissenswertes über die Kuh-Züchtung und -Haltung auf dem Plantahof.
Kühe sind friedliche Tiere und vermeiden Stresssituationen!
Mit der nötigen Umsicht kommt man normalerweise problemlos an einer Mutterkuhherde vorbei. Ist man mit einem Hund unterwegs, besteht ein erhöhtes Risiko.

Praxisteil auf Plantahof Weiden

Die 20 Teilnehmenden werden von Herden aufmerksam beobachtet. Als eine Teilnehmerin sich nahe der Herde unter einen Baum setzt und sich ruhig verhält, wird sie schnell nicht mehr als Eindringende eingestuft.

Zusammenfassung

Das Wichtigste ist in konzentrierter Form im Beitrag der Schweizer Wanderwege zusammengefasst: Mutterkuhherden 
Siehe auch Informationsflyer

Tourenplanung

Onlinekarten wie sie für Alpweiden mit Herdenschutzhunden existieren, sind noch nicht erhältlich. Hinweistafel unterwegs beachten!

  1. Mai 2021 Hansruedi Keller

Kosten
Kurskosten für NF-Mitglieder: Fr. 25.-

Teilnehmende:
20, davon 2 aus unserer Sektion