Print Friendly, PDF & Email

Sektionswochenende Sonnenberg, 12./13. November 2022

Nach den letzten Einkäufen und dem obligaten Abstecher zu Berta Reichmuth (Wäsche & Schlüssel), starteten wir um 10.00 Uhr mit den Vorbereitungen, soweit es das vorgesehene Menu zuliess. Angesagt waren Pastetli mit einer Poulet-Pilzfüllung. Zur Vorspeise eine der Saisonzeit entsprechenden Kürbissuppe. Nach dem wir die Tücken des Pseudoinduktionsherdes überwunden hatten, mit dem Verlust eines Kochtopfes, konnten wir loslegen. Bis zur Mittagszeit war das Meiste erledigt. Da sich das Wetter dieses Jahr von der besseren Seite zeigte konnten wir den Kaffee mit Kuchen auf der Terrasse geniessen bei einer angenehmen Wärme. Ab Mitte Nachmittag trafen die ersten Angemeldeten ein und bis zum angesagten Apero um 16.30 Uhr wurden nur noch zwei vermisst. Das Nachtessen wurde genossen. Das danach folgende Dessert «Surprise», dieses Jahr bestehend aus Zimtglace auf Rotwein-Zwetschgen, ebenso. Danach wurde wie üblich wieder gejasst und gewürfelt bis man sich in die Gemächer verzog.

Zum obligaten Frühstücksbuffet (diesmal unter anderem mit Gipfeli) erschienen alle vorzeitig, so dass wir vor 09.00 Uhr loslegen konnten. Die wärmende Sonne veranlasste dieses Mal viele länger zu bleiben. Nach dem Mittagskaffee kam dann aber trotzdem Aufbruchstimmung auf. Je nach Zielort früher oder später. Auf ein frühzeitiges Aufbrechen unsererseits war aber nicht zu denken. Die Terrasse füllte sich unerwartet mit Tagesgästen, denen wir noch Reste offerieren konnten. Auch dem Getränkekeller waren sie nicht abgeneigt. Für das Hausdienst-Team war daher erst kurz vor 17.00 Uhr Feierabend.

Der Putz – Fee Heidi sei auch dieses Jahr gedankt für die tatkräftige Unterstützung.

Wetter:
Sa. Warm und sonnig. Am Nachmittag Schleierwolken.
Nebelobergrenze auf ca. 800m.
So. do. aber Nebel gute 100m höher.

Teilnehmende:14 inklusive Küchenteam.

Hombrechtikon 18.11.2022
Das Hauswarts- & Küchenteam Marlis & Richard Bieri