Print Friendly, PDF & Email

Wanderung Längenberg / Gürbetal, 25. Oktober 2018

Frühmorgens um 06.09 Uhr trafen wir uns am Bahnhof Bubikon um mit der S5 Richtung Zürich zu starten. Da stiess auch der letzte Teilnehmer dazu. Mit dem Beamtenexpress (Einschalt-IC 14) fuhren wir weiter Bern zu. Der Tagesanbruch mit Morgenröte auf der linken Fahrrichtungsseite und der Vollmond auf der Rechten bescherte uns schon das erste Naturschauspiel. In Bern Umsteigen nach Kehrsatz und dort auf das Postauto, das uns zum Ausgangspunkt Kühlewil brachte, wo wir um 08.30 Uhr starteten. Nach der Ersten Std., in der wir mehrheitlich im Schatten oder Wald wanderten bei wohl nur 2-3 Grad über Null, erreichten wir in Zimmerwald den Hof der Fam. Streit, die uns mit Kaffee, Most. Zopf, Käse und Kuchen verwöhnte und dies im Hof bei wärmenden Sonnenschein.

Nach der Genusshalbstunde ging es weiter auf Schusters Rappen. Auf einmal waren wir an der Spitze nur noch zu viert. Der Rest verweilte beim Schnapsbrennen und Degustieren. Der nächste Halt war auch wieder nicht im Programm. In Niedermuhlern wurde in der Käserei tüchtig Eingekauft. Trotzdem erreichten wir zur Zeit die Bütschelegg auf 1055m ü.M. zur vorgesehenen Mittagsrast, bei schönster Aussicht auf die Berner Alpen.

Nach einer Kaffeerunde hiess es um 13.00 Uhr wieder aufbrechen um die zweite Tageshälfte unter die Füsse zu nehmen. Ueber Oberbütschel und Hasli standen wir nach einer weiteren guten Std. hoch über Riggisberg. Dazwischen wurden aber auch immer tüchtig nach Ws Posten gesucht. Noch ein letzter Trinkhalt auf einer Sonnenterasse über dem Dorf. Noch einmal das das Panorama „reinziehen“ bevor es mit dem Abstieg nach und nach verschwand. An Spital und Kirche vorbei erreichten wir die Post im Dorfzentrum um 14.45 Uhr, so dass der 15.11Uhr Bus uns mit auf den Heimweg nahm. Ueber Thurnen, Bern und Zürich erreichten wir um 17.30 Uhr wieder Bubikon.

Teilnehmende:
8 inkl. der Schreibende

Kosten:
Bahn alle mit GA, Tourenleiterbeitrag Fr. 5.-

Witterung:
Ganzer Tag Sonnenschein mit leichten Schleierwolken.

Statistik:
Total zurückgelegte Meter: 15510, auf 524 und 549 ab, Wanderzeit 4 ½ Std.

Hombrechtikon, 28.10.18
Der Tourenleiter Richard Bieri