Print Friendly, PDF & Email

Ibergeregg – Spirstock – St.Wendelinskapelle – Oberiberg 17. September 2019

Von Bubikon via Einsiedeln (wo sich einige noch schnell mit einem coffeetogo eindecken) nehmen wir den Bus nach Oberiberg und dort auf die Ibergeregg. Hier starten wir anfangs etwas holprig, dann auf dem Panoramaweg zur Sternegg und über Moorpfad zum Nühüttli. Jetzt muss das Mittagessen verdient werden! Viele viele Holzstufen führen hinauf zum Spirstock. Leider ist nicht alles, was auf der Panoramatafel abgebildet ist, sichtbar. Es windet, deshalb sind wir bald auf der Aussichtsterasse des Bergrestaurants und geniessen ein paar Sonnenstrahlen und diverse Köstlichkeiten. Wir werfen einen kurzen Blick in die St.Wendelinskapelle, die dem Hüter von Vieh und Weiden geweiht ist; wir versuchen ein „dona nobis pacem“, es klingt gar nicht so schlecht! Nun folgt eine etwas unangenehm steile, steinige Abstiegsstelle, bevor es auf angenehmem Wiesenpfad mit Weitblick weitergeht. Drei steuern die Lauchernalp und nach Kaffeepause das Sesselbähnli an. Die andern folgen einem Schwarm von Schulkindern talwärts. Beim besteigen des Busses haben wir Vorrang, bevor so weit noch möglich mit Kindern nachgefüllt wird. Später sorgt für Erheiterung, dass die Lehrer drei hilflose Zöglinge im Bus vergessen haben. Der Buschauffeur organisiert den Rücktransport. – In Einsiedeln wird die Wartezeit für kleine Einkäufe genutzt. Alle sind gutgelaunt zur Zugsabfahrt wieder zur Stelle, und wir treffen bereits um 17:09 gesund und mehr oder weniger munter in Bubikon ein. 

 23.09.2019Tourenleiter: Siegrid Faehre 

Witterung:angenehmes Wanderwetter, leider Sicht in die Berge etwas verhangen, und in der Höhe noch gerade erträglicher Biswind. 

BesonderesEin Gast möchte ab sofort Mitglied werden, ein Gast interessiert sich für eine Tourenleiterausbildung und andere Veranstaltungen, prima! 

Statistik:
+500/-800 Hm, 11km Wegstrecke, ca. 3.5 Std 

Teilnehmende: 15