Print Friendly, PDF & Email

Zum Weihnachtsmarkt Konstanz, 22. Dezember 2022

Nach der Anreise mit dem OeV nach Siegershausen starteten wir kurz vor 10.00 Uhr über die leicht schneebedeckte Ebene und tropfenden Waldwegen Richtung Illighausen, das wir nach einer knappen Stunde erreichten. Weiter über Wilen und Lindenhof machten wir im Schachenwald bei der gleichnamigen Jagdhütte die erste Rast.

Danach gelangten wir bei Scherzingen (kein Scherz) an die Gestade des Bodensees. Inzwischen zeigte sich nun auch vereinzelt die Sonne. Dem Ufer entlang, dazwischen einem Villenviertel ausweichend, veranlasste beim Seegarten eine Tafel mit zwei allseits bekannten Buchstaben, noch einmal einen Halt einzuschalten. Kurz nach 13.15 Uhr überschritten wir unbehelligt die Landesgrenze und erreichten kurz darauf das Marktgelände beim CH-Bahnhof.

15.09 Uhr oder eine Stunde später war die Frage für die Rückreise. Wir entschieden uns für die Erste. Danach schwärmten wir auseinander und tauchten in den Markt ein. Posten und Verpflegen war angesagt. Es hatte erstaunlich wenig Besucher, so dass man nicht mit dem *Strom* schwimmen musste. Auch für einen Kaffee in einer warmen Stube reichte es für einige auch noch. Wie abgemacht standen alle kurz nach drei Uhr auf dem Perron zwei um die Rückreise anzutreten, die uns von Kreuzlingen über Zürich wieder nach Hause führte.

Teilnehmende:
9 inkl. der Schreibende.

Wetter:
Durchzogen, Nebel – Wolken – Sonnenschein, aber kein Regen,
aber tropfende Tannenbäume

Kosten:
Bahn ca. Fr.38.- ½ Tax, Tourenleiterbeitrag Fr. 5.-

Statistik:
Total zurückgelegte 14300 Meter; 100m Auf- und 240m Abstieg; Wanderzeit 3 ½ Std.

Hombrechtikon 23.12.2022
Der Tourenleiter Richard Bieri