Print Friendly, PDF & Email

Frühlingswanderung Neuägeri – Brunegg – Verenakloster – Zug

Datum/Zeit
Di 18.05.2021

Leitung
Siegrid Faehre, 055 263 18 69 / 079 883 02 40, sfaehre@gmail.com


Schwierigkeit:
T1; +350/-600Hm, 3.6 Std,13 km

Treffpunkt:
08:15 Bahnhof Bubikon Perronmitte oder 10 Uhr vor dem Restaurant Rössli in Neuägeri

Programm:
Um 08:20 fahren wir mit der S5 nach Pfäffikon, dann via Thalwil – Zug bis zur Haltestelle Neuägeri Rössli. Wir folgen dem Bach hinauf in die Hochmoorlandschaft bis zur Alpwirtschaft auf der unteren Brunegg. Dann führt uns der Weg etwas steiler und schmaler hinauf auf den aussichts­reichen Grat der Oberbrunegg. Hier hoffe ich auf ähnlichen Ausblick wie auf obigem Foto! Weiter unten bei der Verenakapelle (habe die Votivtafeln drinnen vergeblich gesucht, keine Ahnung wo die hin sind) legen wir nochmals eine Rast ein, bevor wir dem Kreuzweg hinunter nach Zug folgen. Hier können wir einen kleinen Rundgang durch die sehenswerte Altstadt unternehmen, und wer mag kann noch den Zytturm besteigen. Zum Abschluss ist eine echte Zuger Kirschtorte am See geniessen ja fast ein Muss, bevor es wieder heimwärts geht!

Ausrüstung:
evtl. Stöcke beim etwas steileren Abstieg zur Kapelle hilfreich

Verpflegung:
Falls Alpwirtschaft Brunegg geöffnet, eine einfache Mahlzeit auf der Terrasse, sonst Picknick mit Aussicht auf den Steinen der oberen Brunegg (keine Bänke)

Kosten:
mit HT 20 Fr (Gruppenbillett inkl. Tourenleiterbeitrag), GA und Autofahrer 2 Fr.- (letztere mit HT +3.10 Fr.- um mit dem Bus wieder zum Auto zu gelangen). Nichtmitglieder zahlen 5 Franken zusätzlich in die Vereinskasse.

Anmeldung:
gerne bis Montag den 17 Mai 14 Uhr

Regioinfo:
Tel 1600, nach Verbindungsaufbau 81204 eintippen

Karten:
Schweiz mobil Unterägeri – Zug

Versicherung:
Ist Sache der einzelnen Teilnehmer / Notfallpapier dabei

Besonderes:
Kirschblüte wohl vorbei, aber ich denke, trotzdem eine lohnende Wanderung!

Freue mich auf Euch und eine köstliche Zuger Kirschtorte