Print Friendly, PDF & Email

Velotour mit und ohne Strom

Datum/Zeit
Di 31.05.2022

Leitung
Erika Senn-Deiss, 055 245 16 64 / 079 379 53 21, info@georeisen.ch


«Geradeaus ins Glarnerland»

Ziegelbrücke – Näfels – Glarus – Schwanden – Hätzingen – Diesbach – Ziegelbrücke

Schwierigkeit:
einfache Velotour, praktisch ohne Steigungen, Rückweg mit etwas Glück mit Rückenwind! Hin und zurück 55km!

Anreise:
8:54 Uhr ab Rüti mit S5 (Gleis 2), Pfäffikon SZ ab 9:21 Uhr mit S2 (Gleis 5) nach Ziegelbrücke (oder nach Absprache per Auto). Treffpunkt Ziegelbrücke 9:45h!

Programm:
Die Fahrt führt der Linth entlang durch blühende Wiesen und Auen, durch alte Dörfer und Zeitzeugen der frühen Industrialisierung des Glarnerlandes, auf der nationalen Veloroute 4 bis Diesbach mit seinem imposanten Wasserfall. Hier machen wir Mittagrast, wer will kann bräteln. Auf dem Rückweg erwartet uns noch eine Überraschung und mit etwas Glück Rückenwind.

Ausrüstung:
Ein fahrtüchtiges Velo, mit oder ohne Strom, Flickzeug. Helm obligatorisch

Verpflegung:
aus dem Rucksack, Zwischenhalt wenn möglich in einem Gartenrestaurant

Kosten:
An- und Rückreise nach/von Ziegelbrücke (inkl. Velokarte)
Tourenleiterbeitrag CHF 2.–.   

Anmeldung:
Telefonisch oder per E-Mail bis Donnerstag, 26. Mai. Bitte mit Angabe ob mit oder ohne Strom

Versicherung:
Ist Sache der einzelnen Teilnehmer / Notfallpapier dabei

Besonderes:
Diese Tour ist der Ersatz für Jörg Rinderknechts Tour ins Glarnerland vom 23. Juni. Durchführung nur bei gutem und genügend warmem Wetter. Die Angemeldeten werden per E-mail, resp. Telefon über die Durchführung informiert. Wem der «Strom» ausgeht, kann von Hätzigen mit der Bahn zurückfahren