Print Friendly, PDF & Email

Hochtour Vrenelisgärtli

Datum/Zeit
So 30.08.2020 - Di 1.09.2020

Leitung
Hansruedi Keller, 055 440 29 79 / 079 403 34 06, h-r-keller@bluewin.ch


Beliebtes Gipfelziel mit eindrücklichem Aus- und Tiefblick            

Schwierigkeit
WS (wenig schwierig, Hochtourenskala SAC)

Treffpunkt
Bahnhof Glarus 08:45 Uhr bei der Haltestelle Bus 504

Programm
Sonntag, 30. August:
Anreise mit öV zum Treffpunkt Bahnhof Glarus
Bus 504, Glarus ab 08:53 nach Klöntal, Plätz
Aufstieg zur Glärnischhütte SAC 1989m [7.7 km; +1170 Hm; 4½ Std.]
Übernachtung mit HP

Montag, 31. August:
Aufstieg über den Glärnischfirn zum Vrenelisgärtli 2904m [+1000 Hm; 4½ Std.]
Abstieg entlang der Aufstiegsroute zur Glärnischhütte [ca. 2½ Std.]
Übernachtung mit HP

Dienstag, 1. September:
Abstieg auf dem Hüttenweg bis 1700m, Querung via Bächistafel zur Zeinenmatt, Aufstieg zur Zeinenfurggel 2436m und Abstieg bis Brunnenberg 1102m
[T4; 13 km; +900/-1750 Hm; ca. 7 Std.]
Luftseilbahn bis Luchsingen und Heimfahrt mit öV

Variante:
Wer am 3.Tag nicht über die Zeinenfurggel will, kann auf dem Hüttenweg bis Klöntal, Plätz absteigen; möglich am Montagnachmittag oder am Dienstagmorgen.

Ausrüstung
Bergschuhe mit gutem Profil, Steigeisen (angepasst!), Anseilgurt, Pickel, Wanderstöcke, Sonnenschutz (Brille, Hut, Crème), Handschuhe, Pullover, Windjacke, Hüttenschlafsack, Thermosflasche, Stirnlampe, SAC-Ausweis.
Seile und Sicherungsmaterial nach Absprache

Verpflegung
ZV aus Rucksack, HP in Glärnischhütte. Am Sonntag kann auf der Käsernalp eingekehrt werden.

Kosten
öV: ca. Fr. 25.- (½ Tax)
Glärnischhütte mit HP Fr. 120.- (nicht SAC Fr. 140.-); TL-Beitrag: Fr. 15.-

Anmeldung
verbindlich bis 31. Juli 2020

Regioinfo
Freitag, 28. August 2020, ab 20 Uhr
Tel 1600, nach Verbindungsaufbau 81204 eintippen

Karten:
1:25‘000 1153 Klöntal, 1173 Linthal

Versicherung
Ist Sache der Teilnehmenden / Notfallpapier dabei

Besonderes
Zwecks Hüttenreservation bitte ich euch, mir euer Interesse bis zum 30. April mitzuteilen.
Die Route am Dienstag ist Teil der Etappe 05 Via Glaralpina, www.via-glaralpina.ch